Unser St. Wolfgang Zauberkircherl

20.2. Gerhard Ungersböck
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210214-WA0000-300x139.jpg
GU
Gerhard Simon 19.02.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210217-WA0008-2-138x300.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210217-WA0008-2-138x300.jpg
17.02 JoRingh
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210217-WA0007-139x300.jpg
dito JoRingh
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210212-WA0013-140x300.jpg
Gerhard Simon
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Einband-hinten-2-225x300.jpg
Hans Mitter
Hallo,
Kann mir jemand sagen warum die Wolfgangskirche ein asymmetrisches Portal hat und auch das Dach nicht mittig ist
…… die beiden Dachflächen sind auch verschieden groß
Weiters die beiden Türme links und rechts vom Haupteingang
Vielen Dank
Walter
Lieber Herr Lederer, der Grund, warum die Wolfgangskirche ein unsymmetrisches Dach hat, ist der: Der Turm und der First des Daches liegen mittig über der Achse des Hauptschiffes. Nachdem die Kirche nordseitig ein Seitenschiff angebaut hat, ist das Dach auf dieser Seite flacher und die Stiegentürme sind ungleich hoch. Allerdings befindet sich der Haupteingang (Westportal) in der Mitte der Gesamtbreite der Kirche (Haupt- + Nordschiff) und liegt damit nicht genau unter dem Turm.Die Kirche wurde in mehreren Abschnitten von Osten nach Westen gebaut. Die Baugeschichte wird derzeit gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt genauer untersucht. Ergebnisse wird man in dem Ende Juli erscheinenden, umfangreichen Buch über die Wolfgangskirche finden. Beste Grüße Johann Mitter  …
24.01. Ilse Kelaridis
Karl Vögl
Mein Großvater, Sohn des Zimmermeisters Brenner (zw v. l) bei der Wiederherstellung des Dachstuhls 1922-25 der abgebrannten Wolgangskirche.
(hinten 5.von l) ist meun Onkel Hans Ringhofer, er war Zimmer-Vorarbeiter und hat bei Brenner Zimmermeisterei das Handwerk erlernt.
JoRing
1918 Alois Otter
Simon Gerhard
1933 SG
6.1.Herbert Wolf
Der Vollmond geht unter, die Sonne geht auf, das Jahr geht zu Ende, ein Neues folgt darauf.
Das Corona-Jahr ist damit pfutsch, war eh ranzig, daher wünsch ich einen „Guten Rutsch“ ins ‚Neue Jahr‘ 2021! S.G. JORingh 31,12.
Sepp Ringhofer
Helmut Alberstetter, der Winter hat angeklopft.
Sepp Ringhofer
17.12.2020 Sepp Ringhofer
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20201121-WA0014-2-300x169.jpg
1900 Johann Mitter
oznorMB
29.12.2020 Herbert Wolf
29.12. 2020 HW

Zusammenhalten

Liebe Kirchberg-daham-Freundinnen und –Freunde,

jetzt is er da, der erste Advent!

S‘wär schön, wenn ma no amal a Kind sein könnt!

Amal in der Woch’n in d’Rorate-Mess gehn,

des früahe aufstehn war zwar weniger schön,

aber ma hat des G’fühl ghabt, daß ma ganz brav war,

ob’s Christkindl des merkt, oder gar d’ganze Engelschar?

Und ob ma vielleicht no a bissl braver sein könnt?

Des war’n unsere Gedanken damals im Advent!

Ka Kaufrausch, ka Hektik, mit der Mama Kekserl bach’n,

des werdn ma heuer (vielleicht!) mit d’Urenkerl mach’n,

damit’s heimelig wird und so guat riacht,

und am Nachnittag muaß ma ganz fruah aufdrahn des Liacht.

Geschenke? A Buach, warme Schuach und a wunderschöner Bam!

So war des damals in „Kirchberg-daham“!

Ich wünsche euch allen eine ruhige, besinnliche Adventzeit und bleibt’s bitte g’sund!

Eure Christl

kidatuch

Eine besinnliche Adventzeit!

Wünschen Euch von ganzem Herzen die Organistatoren von Kirchberg Daham: „Irmgard List, Ilse Dietz, Agathe Gansterer, Christine Mutschlechner,Gerhard Ungersböck, Franz Schober, Herbert Wolf, Johann Donhauser“

Herbstnebel

Der Nebel, der geht heut gar net in d’Höh,

wann i da sitz und beim Fenster raus seh,

da könnt ma direkt trüabsinnig werd’n,

aber – es gibt a schönere Dinge auf Erd’n,

auf die ma uns g’freun können! Denkt’s kurz nach,

wann ma uns wiedersehg’n , des wird a Sach!

Vielleicht scho im Fruhjahr – mit sehr vü Glück,

aber sicher im Sommer! Da macht’s bei mir ‚klick‘

und i siech uns alle wia in an Tram

bei an gmiatlich’n Treffen in „Kirchberg-daham“!

Daß dieser Traum in Erfüllung geht, das wünschen wir uns alle!

Eure Christl

kida-tasche
© Copyright Kirchberg Daham . Impressum: Johann Donhauser, Santnerstraße 466, A-5071 Wals, Fax +43 662 852316