09.11.2019 & 28.03.2020

Herbststammtisch 09.11.2019

  • 10:00 : Stammtischführung  in Sachsenbrunn mit Hr. Dir. Braunsdorfer
  • Ab 11:30 kulinarischer Stammtisch Gasthof Molzbachhof
  • 13:30 Uhr   Großer Stammtisch
  •  Jahrgangsstammtisch 1958/9 Reinhold List und Bauer Josef laden: Hennerfeind Johannes, Mies Hubert, Anton Morgenbesser,  Feuchtenhofer August,  Schabauer Wolfgang,  Weissenböck Herbert, Lechner Kurt, Gerhard Simon, Haider Josef, Vögl Karl; Hannes Riegler, Johann Ringhofer, Nagel Ewald, Prenner Alois, Embst Ernst, Höfer Josef.
    • Begrüßung durch den Herrn Bürgermeiser
      • geselliges Beisammensein
      • Stammtischnachlese/ gemütlicher Ausklang
      • Der Wirt sorgt wie immer für kulinarische Köstlichkeiten
      • Euer Tag  gehört Kirchberg-daham…(save the date!)
  • „ Alle Kirchberginnen und Kirchberger aus ‚nah‘ und ‚fern‘ sehen wir immer wieder gern!“ 

Eure Organisatoren:

Charlotte Klepeis, Irmgard List, Ilse Ditz, Agathe Gansterer, Christine Mutschlechner, Gerhard Ungersböck, Franz Schober, Herbert Wolf, Johann Donhauser.

  • Frühjahrsstammtisch 28.03.2020 mit Neuer Mittelschule

Fotos vom Sommerstammtisch am 15. 08. 2019

Spaziergang zur Wolfgangskirche

Festgottesdienst mit Kräutersegnung

Gemütliches Zusammensein beim Wolfgangkirtag und Foto beim Bankerl

Kulinarischer und großer Stammtisch im Gasthaus Grüner Baum

 

15.08. lt Christerl!

Liebe „Kirchberg-daham“-Freunde,

liebe Auswärtigen und Einheimischen, alle die bei unserem heutigen Treffen dabei waren und alle die leider nicht dabei sein konnten (oder wollten). Ich weiß, daß es jedes Jahr an diesem Feiertag sehr viele Feste und Veranstaltungen gibt, und darum wollte ich mich ganz herzlich bei all jenen bedanken, die unserem Treffen den Vorrang gegeben haben.

Treffpunkt war wie immer um 10h am Hauptplatz, es haben sich nicht allzu viele eingefunden, weil einige direkt zur Wolfgangs-Kirche gegangen bzw gefahren sind. Unsere kleine Gruppe hat sich zu Fuss auf den Weg gemacht, bei der Pfarrkirche , dem Kindergarten und der Volksschule vorbei und dann die Stufen hinauf auf „den Berg“. Und wer erwartet uns dort oben? Unser Schober Franz, der uns lächelnd fotografiert, wie wir uns oben angekommen ein paar winzigkleine Schweißperlen von der Stirn wischen. Lieber Franz, das war ein kleines bisserl unfair, aber weil heute Feiertag ist und wir dich alle mögen, sei dir verziehen. Wir haben sogar noch einen Stehplatz in der Kirche bekommen! Voriges Jahr war das ja nicht der Fall, weil der Herr Kardinal die Hl. Messe gelesen hat, und da sind die Leute bis vor der Kirchentür gestanden. Am schönsten finde ich immer die wunderschönen Dirndln und ab und zu auch noch Männer in einer richtigen Lederhose oder einem eleganten Trachtenanzug. Die Damen tragen meistens Kräuterbüscherl und ich hätte gern gewußt, wie viele und welche Kräuter da dabei sein sollten.

Nach einem kurzen Besuch unseres „Kirchberg-daham“-Platzerls, wo sich der Franz wieder betätigt hat, sind wir gemütlich wieder „Ins Tal“ spaziert Richtung ‚Grüner Baum‘. Das Essen war wie immer hervorragend, mein Schnitzerl war ein Gedicht, und dazwischen und erst recht anschliessend ging die Plauderei erst richtig los. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mir tut diese Unterhaltung wirklich gut! Ich stelle immer wieder fest, dass ich Dinge, die ein anderer erzählt, längst vergessen hab, dafür ergeht es anderen bei meinen Erinnerungen so. Und dann hatte unser Hans eine wunderschöne Idee: wir haben eine Schweigeminute für unsere im letzten Jahr verstorbenen Freunde gehalten. Man hatte fast das Gefühl, sie schauen von oben zu uns herab.

Ganz kurz möchte ich noch etwas persönliches erwähnen: unser Otter Alois und ich durften auf Einladung von Gerhard Weitzer unser gemeinsames (wenn auch zu unterschiedlicher Zeit) Geburtshaus besuchen, in dem wir dann einige Jahre gemeinsam gewohnt haben. Es war für mich ein Gänsehaut-Besuch, lieber Gerhard: danke schön!!

So liebe Freunde, das war’s für heute. Und wenn es euch nur halb so gut gefallen hat wie mir, dann wäre das echt schön!

Ich freue mich auf’s nächste Mal (9.11. Sachsenbrunn) und hoffe, euch alle gesund wiederzusehen!

Eure Christl

PS:

Wenn ihr die Möglichkeit habt, werft’s einen kurzen Blick in’s nächste Kirchberger Pfarrblatt!

tmp_14397-Kidaplatzl-791551598

Am 15.08. viel Freude durch den tollen Besuch von:

Ehrenmitglieder: Anton Mortgenbesser, Hubert Gansterer, Margarete Steiner, Otto Weninger, Johann Ehrenhöfer, Irmgard List (Hirnschrodt); Magret Donhauser (Neuhold), Alois Stangl, Robert Mönichweger, Theresia Schick (Kremsl), Maria Moser (Weninger), Beate Grossmann (Scholterer), Ganster Walter, Siegfried Mönichweger, Heissenberger Alois, Johann Ehrenreich,  Theresia Lotz (Sinabel), Cecila Ritter (Riegler); Adele Samm,  Karl Berger, Maria Riegler, Maria Schober, Helga Dirnbacher, Peter Dirnbacher, Sepp Morgenbesser, Claudia Steiner, Grete Burger, Elke Burger, Christine Wallner (Wallner),  Aghnes Leutgeb, Anni Ungersböck, Alois Otter, Rosa Bauer (Kremsl), Hans Bauer,  Christine Mutschlechner (Soyka),  Agathe Gansterer,  Gerhard Ungersböck, Franz Schober,  Johann Donhauser.

 

Besucher/Freundegalerie

Servus,

super, durch die Namen zu den Gesichtern bekommt man einen besseren Bezug zur jeweiligen Person und vergangene Erinnerungen werde wieder wach.

LG Herbert

image1 image2 image3 image4 image5 image6

 

Was ist kirchberg-daham?

Über uns

ist die Antwort.

P2120005

© Copyright Kirchberg Daham . Impressum: Johann Donhauser, Santnerstraße 466, A-5071 Wals, Fax +43 662 852316