Unser Platzl

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210804-WA0002-300x169.jpg
4.8. 2021 HW

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210530-WA0003-225x300.jpg
29.5.
Starbesuch!
03
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20170507-WA0008-300x225.jpg

Mich als Auslöserin zu bezeichnen ist heftig aber es stimmt schon, die Idee war von mir, also bin ich die Mutter der Idee des Platzerls. Doch wäre es ohne euer fleißiges Zutun nicht zustande gekommen. Also auch Lob für alle Mitwirkenden.Ich habe gehört, das Christkind kommt mehrfach zu dir, weil du so eine schöne Homepage gemacht hast. Stimmts?

„Kirchberg – daham“ sagt „DANKE“

Es wird Zeit, dass wir allen, die uns finanziell, bzw. durch geleistete Arbeiten unterstützt haben, ein herzliches DANKE sagen.

Ilse Kelaridis (Weinberger) bezahlte das Holz für die Sitzgruppe (1 Tisch, 2 Bänke) die kostenlos von der Firma Max Haidbauer, Gloggnitz hergestellt wurde.

kida-3

Die einzelne Bank hat Franz Steiner hergestellt, das Geld für Holz wurde von Gertrude Knorr (Bad Ischl) gespendet.

kida-4

Die Erdarbeiten für den Platz und den Weg zum Platz wurden von Hans-Dieter Gansterer zum Selbstkostenpreis durchgeführt. Der Stein ist ein Geschenk der Firma Hans-Dieter Gansterer. Im nächsten Jahr soll eine Tafel mit einer Inschrift angebracht werden.

kida-5

Sponsoren für die Bäume (2 Zwetschkenbäume, 1 Nussbaum, 1 Apfelbaum) sindHans Donhauser, Charlotte Klepeis, Agathe Gansterer und Gertrude Apfl. Sabine Simon übernahm die Bestellung und sorgte dafür, dass die Bäume richtig eingepflanzt wurden. Übrigens –sie gedeihen prächtig!

kida-6
kida-7
kida-8

Die Sträucher entlang des Weges wurden von Ilse Ditz und freiwilligen Helfern gepflanzt. Karl Feichtinger mähte den Weg zur Sitzgruppe. Hannes Kernbeis spendete Waschbetonplatten.

Auch der RAIBA NÖ – Süd Alpin in Kirchberg ein Danke für die Gratisführung des Spendenkontos

Es ist uns leider nicht möglich alle Sponsoren und Helfer namentlich anzuführen – aber an alle ein herzliches DANKE!

Durch die Hilfe von euch allen und der Unterstützung von Bgm. Dipl. Ing. Dr. W. Fuchs und Ing. H. Mitter (Obmann Freunde der Wolfgangskirche) ist es uns gelungen zum Wolfgangskirtag das „Kirchberg-dahamPlatzl“ seiner Bestimmung – ein Platz zum Verweilen, zum Nachdenken, sich Daheimfühlen, sich erinnern – zu übergeben.

Es wurde von Herrn Kaplan Mag. Helmut Gschaider gesegnet und der „Seniorenchor Kirchberg“ unter Leitung von Agathe Gansterer gab dem Fest mit dem alten Kirchberger Lied „Durt wo da Otter owaschaut“ einen würdigen Rahmen.

kida-9
kida-10

Danke an den „Seniorenchor Kirchberg“ und Johann Ringhofer, der den Chor mit seiner „Steirischen“ begleitete.

kida-11

Liebe Kirchberg-daham-Freundinnen & Freunde,

ich weiß nicht, ob ihr das auch kennt: wenn man etwas gern macht, dann hat man manchmal einen richtigen „Lauf“, und dann ist wieder für längere Zeit Ruhe. Aber derzeit fallt mir immer wieder was ein, was eigentlich nur zur derzeitigen Jahreszeit passt. Ich hoffe, ich geh euch damit nicht auf die Nerven.

3 Nuß‘ hat er scho ghabt, unser klaner Samm-Schani-Nußbam!

es taugt eahm auf ‚unser’m Platzl‘ in „Kirchberg-daham“,

genau wia dem Apfl-Bamerl von unserer Charlott‘,

ma glaubt’s net, wiavü Apferl des Bamerl scho trag’n hat!

Und wer des Platzl und den Zuagang immer pflegt so schön,

dem gebührt von uns all’n a ganz großes „Dankeschön“!

Jed’s Mal wann i in die Gegend kumm, schau i durt hin,

weil i im Herz’n halt no immer a Kirchbergerin bin!

Ganz liebe Grüße an alle!

Eure Christl


© Copyright Kirchberg Daham . Impressum: Johann Donhauser, Santnerstraße 466, A-5071 Wals, Fax +43 662 852316